Freitag, 22. Juni 2012

fleißig.

das erste mal geschafft...

gekillt.

gemacht.

ebenfalls gemacht.

irgendwie hatte ich tausend angefangene produkte und habe diese jetzt mal wieder verbraucht. das erste mal habe ich es geschafft einen nagellack wirklich bis zum letzten zu verbrauchen. davor is mir der immer eingetrocknet oder so dickflüssig geworden, dass er sich nicht mehr auftragen ließ. ich habe das fläschchen dann mit nagellackentferner ausgewaschen und gesäubert. 

auf dem zweiten bild dann all meine anderen aufgebrauchten sachen. duschbad. haarwäsche. haarspray. nagellackentferner. peeling. alles tolle produkte. leider is das haarspray von got2be immer so teuer. ich leiste es mir nur sehr selten und dann auch nur, wenn es im angebot ist. wird dann auch sparsam eingesetzt :] das haarshampoo werde ich nicht mehr verwenden. war nicht das, was ich mir erhofft habe. ich habe schnell nachfettendes haar. irgendwie isses wie jedes andere auch. also nicht empfehlenswert. das peeling war super. hat einen leichten öligen film hinterlassen, der die haut schön weich macht. ich weiß allerdings nicht, ob es dieses noch gibt. das duschbad hatte ich hier schon mal vorgestellt. der nagellackentferne is auch ein ganz einfacher. acetonfrei. erfüllt seinen zweck.

dann habe ich mal wieder ein bisschen schmuck gemacht. ihr könnt ihn euch hier anschauen. da sind noch mehr sachen zu finden. es läuft auch weiterhin das gewinnspiel. also schaut rein. es lohnt sich. die katze ist für eine freundin zum geburtstag. ich denke, sie wird sich freuen.

ansonsten ist folgendes passiert: ständig bin ich unterwegs. so auch am 10.6. da war wieder velothon. ich habe meinen paps begleitet. er für die 60 km mit seinem team. immer wieder ein erlebnis. er hat seine eigene zeit um 20 min verbessert. *top* ansonsten arbeite ich nicht nur am schmuck sondern auch an grafischen dingen. website für einen freund und diverse andere dinge. mein projekt konnte ich leider nicht finanzieren,a ber ich gebe nicht auf und werde trotzdem mein buch schreiben. ich freu mich drauf. am sonntag war ich beachvolleyball spielen. es war super. nicht zu warm. nicht zu kalt. einfach perfekt.

Kommentare:

  1. Ich freu mich irgendwie immer wenn ich endlich etwas leer habe :):D

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Nagellack kenne ich... Die werden einfach zu selten leer... :D ;)

    Liebe Grüße!
    Kirsten von
    http://laufmasche.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. jaaa das mit dem Nagellack sagt echt jede zweite, noch nie was leer bekommen :) geht mir genauso^^ also gratulation :)

    lg Lola

    schau doch mal bei mir vorbei es gibt ein Longchamptaschen Gewinnspiel :)
    http://lola-sparks.blogspot.de/2012/06/gewinnspiel-longchamp-tasche.html

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mann die selbst gemachten Sachen sehen super aus!!! Wie machst du das nur?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir :) ich mache lediglich die sachen aus fimo. natürlich sind die perlen auch von mir rangemacht, aber solche bäume kann ich natürlich nicht aus metall zaubern ;)

      Löschen
  5. Das ist total süß mit dem Nagellack-Fäschchen *.*

    Lieben Gruß! <3
    Pineapple-World

    AntwortenLöschen
  6. Wenn der Nagellack klumpt und dickflüssiger wird, würde ich mal 1-2 Tropfen Nagellackentferner reingeben und kräftig schütteln, bevor du ihn wegwirfst. Das bewirkt meistens das er sich wieder verflüssigt und wenn du es nicht zu oft machst, kann es auch der Farbe (wenn er denn farbig ist) nichts anhaben. :)

    Das Kätzchen ist wirklich cool - ich würde mich darüber freuen. :D

    xx,
    chris

    AntwortenLöschen