Donnerstag, 19. Januar 2012

diy-schokolade.

erstmal werden die weihnachtsmänner eingeschmolzen.


 danach die zutaten zubereitet. zum beispiel kekse geschnitten...


schokolade wird in die förmchen gefüllt und mit den zutaten bestückt.


cashewkerne eingefüllt.


haselnüsse platziert.


gummibärchen getaucht.


alles mit schokolade zugedeckt und ab in den kühlschrank.


wenn die schokolade fest ist, rausnehmen. schön verpacken. verschenken.


langsam kann ich die ganze weihnachtsschokolade nicht mehr sehen. ich dachte mir: aus alt mach neu. schnell das geburtstagsgeschenk der besten freundin rausgekramt. ausprobiert. funktioniert super. geht schnell. man freut sich schon während des zubereitens auf das ergebnis.

ich habe die schokolade nicht verschenkt und werde sie auch nicht verschenken. ich wollte nur meine weihnachtsmänner loswerden. hohlkörper mag ich nicht. so gefällt mir das schon viel besser. meine eltern durften dann auch gleich kosten. sie waren begeistert. gelagert wird das ganze weiterhin im kühlschrank. die schokolade bleibt knackig. schmilzt auch recht schnell in der hand.

wie kam es zu dem geschenk? ich bin eine naschkatze. aber das ist nicht der eigentliche grund für das geschenk. grund ist ein neuseelandaufenthalt mit meiner freundin. dort habe ich ihr die leckerste schokolade der welt gezeigt: cadbury black forest! einmal gegessen. suchtpotential. kennen und lieben gelernt habe ich diese schokolade bei meinem ersten aufenthalt in neuseeland 2007/08. enthält kirschgummibärchen und cookiestückchen. heute habe ich mich zwar an der kombination noch nicht probiert, aber das kommt demnächst. super geschenkidee, wenn man was liebevolles und selbstgemachtes schenken will. passt immer. man bestimmt die zutaten selbst. experimentierfreudig.

heute habe ich auch noch eine wendetasche genäht. aus zwei alten t-shirts. verkaufen hätte ich diese nicht mehr können, zum wegschmeißen waren sie mir zu schade. also etwas neues draus gemacht. fotos dazu demnächst. UND mein zalando-paket kam gerade *.* ui, ich hab mich gefreut. eine art blazer. aber das auch demnächst.


Kommentare:

  1. solche förmchen habe ich auch :) ich wollte damit eigentlich weihnachtsgeschenke basteln, aber in dem buch steht, dass die schokolade immer eine bestimmte temperatur haben muss und da ich kein termometer habe, hat mich das irgenwie abgeschreckt :D aber scheinbar funktioniert es ja auch so - oder hast du die temperatur gemessen? :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du musst bei kuvertüre aufpassen... aber ich habe einfach normale vollmilchschokolade genommen. eben hohlkörper von weihnachten. ich erhitze immer wasser im wasserkocher, dann ab in nen topf und schokolade im wasser bad schmelzen. ich mess da nie was nach. den topf stell ich aufn herd bei stufe 1, so dass das wasser warm bleibt ;) hoffe, das hilft dir :]

      Löschen
  2. Sehen die lecker aus!!
    Ich glaube, ich muss meine Formen auch mal wieder rauskramen. Schokolade mit Gummibärchen... - Irgendwie hab ich Lust dazu bekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vor allem geht es schnell. mit gummibärchen kann ich wirklich nur empfehlen. ;)

      Löschen
  3. sieht wahnsinnig lecker aus, meinst du das klappt auch vegan? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke schon. nur denke ich, dass es schwer ist, vegane schokolade zu bekommen. würde glatt behaupten, dass es sich dabei mehr um bitterschokolade handelt. aber gummibärchen, etc gibt es meiner meinung ja auch ohne tierische inhaltsstoffe. da müsste das bei schokolade auch gehen. ;)

      Löschen
  4. Klasse Idee :)
    Lieben Gruß <3
    http://xdamage-inc.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Hey, wie cool! Woher hast du diese Formen? Das will ich auch unbedingt machen.. :)

    Liebst, Jaane. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind aus nem Buchladen. Ich hab sie geschenkt bekommen ;)
      Autor nennt sich Kay-Henner Menge und der Verlag südwest. Da is auch ein Buch dabei mit Rezepten :)

      Löschen
  6. aaaah leeecker *_* auch haben will :D

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee!
    LG
    http://catliciousgoesnatural.blogspot.com/

    AntwortenLöschen